Tipps: Kerzenfolie anbringen

Eine einfache und optisch sehr schöne Möglichkeit zur Kerzenbeschriftung oder Kerzenverzierung bietet die Verwendung einer abbrennbaren Kerzenfolie. Wir fertigen eine personalisierte Kerzenfolie für Dich an, die Du in wenigen Minuten kinderleicht selbst auf Deiner Kerze anbringen kannst.

Die Kerzenfolie wird mit einem Laserdrucker bedruckt, so dass eine große Auswahl an Schriftarten, Schriftgrößen und Farben zur Verfügung steht. Die Kerzenfolie eignet sich für die Anbringung von Name und Datum sowie längerer Texte (Taufspruch, Trauspruch, Zitat, Widmung) auf einer wachsverzierten Kerzen oder um komplette Motive auf eine Kerze zu bringen. Die Kerzenfolie brennt rückstandslos mit der Kerze ab.

⦁ 1 ⦁   Du benötigst die von Dir personalisierte Kerzenfolie und den Kerzenlack, den Du von uns zusammen mit der Folie erhältst. Außerdem brauchst Du eine Schale mit Wasser, eine Schere, ein weiches Tuch und einen Pinsel. Jetzt kann es losgehen!

⦁ 2 ⦁   Schneide die Kerzenfolie grob aus, so dass sie gut an die Stelle der Kerze passt, an der Du sie anbringen möchtest, und lege sie für ca. eine Minute ins Wasser. Bei lauwarmem Wasser löst sich die hauchdünne, transparente Folie etwas schneller vom Trägerpapier; es funktioniert aber auch mit kaltem Wasser gut.

⦁ 3 ⦁   Sobald sich die Kerzenfolie soweit gelöst hat, dass sie sich auf dem Trägerpapier leicht hin und her schieben lässt, nimm beides wieder aus dem Wasser und schiebe die bedruckte, transparente Folie vorsichtig vom Trägerpapier auf die Kerze. Dort kannst Du die Folie vorsichtig in die gewünschte Position bringen. Keine Angst: Korrekturen sind in den ersten Minuten problemlos möglich und die Kerzenfolie ist nicht so empfindlich wie sie aussieht!

⦁ 4 ⦁   Nimm ein weiches Tuch und streiche die Folie vorsichtig glatt, um etwaige Lufteinschlüsse zu entfernen. Sobald alles gut an der richtigen Stelle sitzt, lass die Kerzenfolie für etwa 20-30 Minuten trocknen.

⦁ 5 ⦁   Trage zum Schluss eine dünne Schicht Kerzenlack zur Fixierung und zum Schutz der Folie auf.  Ein bis zwei Tropfen genügen für kleine Flächen wie Name und Datum.

6 ⦁   Verstreiche den Kerzenlack gleichmäßig mit einem Pinsel über und rund um die Kerzenfolie. Jetzt das Ganze noch einmal 15–20 Minuten trocknen lassen – fertig!

kerzenfräulein - Anleitung Kerzenfolie - Kerzenbeschriftung anbringen

⦁ 1 ⦁  Lege die Kerzenfolie, den Kerzenlack, eine Schale mit lauwarmem Wasser, ein weiches Tuch und einen kleinen Pinsel bereit.

⦁ 2 ⦁  Lege die Kerzenfolie für etwa ein bis zwei Minuten ins Wasser, bis sich die Folie vom Trägerpapier zu lösen beginnt.

⦁ 3 ⦁  Lege die Folie mit dem weißen Trägerpapier auf die Kerze und ziehe das Trägerpapier vorsichtig unter der Folie hervor.

⦁ 4 ⦁  Du kannst die Folie in den ersten Minuten noch auf der Kerze verschieben und wie gewünscht positionieren und ausrichten.

⦁ 5 ⦁  Streiche die Folie mit einem Tuch glatt, um Lufteinschlüsse zu entfernen (wichtig!). Sobald die Folie gut auf der Kerze anliegt
und keine Luftblasen mehr erkennbar sind, lasse sie für ca. 20–30 Minuten trocknen.

⦁ 6 ⦁  Trage eine dünne Schicht Kerzenlack (ca. 10-12 Tropfen) zum Schutz der Folie auf. Verstreiche den Kerzenlack gleichmäßig mit einem Pinsel auf der Kerzenfolie und lasse ihn 15–20 Minuten trocknen. Fertig!

kerzenfräulein - Anleitung Kerzenfolie - Motiv anbringen

Ein paar Tipps haben wir noch für Dich...

⦁ Die Kerzenfolie brennt rückstandslos mit der Kerze ab. Sie muss im Gegensatz zu Bändern, Blumenkränzen, Buchstabenstickern o.ä. nicht entfernt werden und ist daher im Einsatz absolut sicher.

⦁ Kleine Folienteile sind unkomplizierter anzubringen, daher empfehlen wir, die Folie immer passend zurechtzuschneiden. Bei großflächigen Folien musst Du gut darauf achten, wirklich alle Luftbläschen auszustreichen. Auch hier hilft es, unbedruckte Folienteile (z.B. die Seitenränder) vorher abzuschneiden.

⦁ Es ist ziemlich einfach, die Folie "anzustückeln": Solltest Du also versehentlich einen Teil abgeschnitten haben, durch einen Schnitt einen Abstand verringern wollen o.ä., kannst Du die beiden Folienteile auf der Kerze gut wieder aneinander anpassen.

⦁ Um sicherzugehen, dass Du mit der Beschriftungsfolie zurechtkommst, kannst Du nicht verwendeten Platz auf der Folie auch nutzen, indem Du z.B. Text in zweifacher Ausfertigung anlegst. So kannst Du einen Teil der Folie zum Üben verwenden.

⦁ Falls Du die Folie entfernen möchtest: Die Folie lässt sich auch nach der Fixierung mit dem Kerzenlack ablösen, wenn Du mit einem Bastelskalpell oder einem kleinen Messer eine Ecke anhebst und sie vorsichtig abziehst. Lack- und Folienrückstände können mit einem feuchten Küchentuch entfernt werden.